coming up:

TIERE
Alfred Kubin Galerie
Ingrid Pröller, Nathalie Port, Stephan Klenner-Otto, Roswitha Zebisch
Eröffnung: Samstag, 13. Aug. 2022 um 17 Uhr
Einleitende Worte: Norbert Leitner
A-4783 Wernstein, Innstraße 22
Öffnungszeiten: Mi 1719 Uhr, So 14.3017Uhr
Ausstellungsdauer: bis 4. Sept. 2022
www.kubin-galerie.at
tl_files/diplom/grossebilder/2022_Medusa.jpeg
Unterwasserwesen (Medusa), Serie 2022, Öl und Acryl auf Leinwand, 49 x 58 cm

Die aktuelle Bildserie der Unterwasserwesen ist auf mehreren Ebenen zu lesen. Sie zeigt die Vielfalt geheimnisvoller Meeresbewohner, wobei Details der Tierkörper in konzentrierter Manier hervorgehoben sind: seien es Augen, die uns geheimnisvoll anstarren, seien es reizvolle, schlichte Musterungen ihrer Körper, die an manch kunstgeschichtliches Werk erinnern. Im Gegensatz zu den Meerestieren sind die Bildhintergründe in kraftvoller, freier Pinselgeste angedeutet. Abstrakte Farbräume vermitteln uns unbekannte Wirklichkeiten – von Unterwasserwesen bewohnte Sphären.
Eine weitere Lesart appelliert an die emotionale und assoziative Kompetenz des Betrachters durch die metaphysische Komponente der Unterwasserwesen. Zwei neckische Seepferdchen, ein aufgeblasener Kugelfisch, eine bunt schillernde Krake, deren Auge einen aus dem Bild anblickt, ein schwebender Nautilus oder die erotisierende Medusa bilden eine rätselhafte Welt in der Weite des Ozeans. Zwischen Betrachter und Bildkosmos möge eine emphatische Kommunikation entstehen und Sensibilisierung gegenüber der anderen Wesensform.

current:

NEUES AUS DER SAMMLUNG. Die Werkankäufe 2021
dieKUNSTSAMMLUNG des Landes Oberösterreich
BRÜCKENGALERIE im Ursulinenhof, 2. Stock
Landstrasse 31, 4020 Linz
Öffnungszeiten: Di bis Fr 1418 Uhr
Ausstellungsdauer: bis 23. Sept. 2022
www.diekunstsammlung.at
tl_files/diplom/grossebilder/2015_1_Spuren.jpg
Spuren 2015, Kreta, Serie Öl auf Leinwand, 70 x 70 cm


„DIE NEUEN" – neue GildenmeisterInnen
H. Dorfer, M. Gogg, S. Lafenthaler, I. Pröller und A. Roser
Begegnungsraum Innviertler Künstlergilde Ried
Kirchenplatz 11, 4910 Ried im Innkreis
Öffnungszeiten: Mi 16h–20h
Ausstellungsdauer: bis 24. Aug. 2022
www.innviertler-kuenstlergilde.at
tl_files/diplom/grossebilder/2017_8_Ziegenkopf.jpg
Ziegenkopf 2017, Öl auf Leinwand, 50 x 40 cm
 
In der ausgestellten Bildserie beschäftige ich mich mit dem Maroden und Toten: ein gehäutetes und ein stranguliertes Kaninchen, Köpfe von geschlachteten und geschächteten Ziegen, eine von der Witterung gezeichnete Puppe. Die Pupille des eben abgetrennten Ziegenkopfes blickt einen an, als ob man dem „Tod ins Auge schaut". Ihren Widerpart finden die Tierdarstellungen – von Menschenhand brachial ausgeführten Tötungen – in den duftig gemalten Rosen- und Blumenbildern. Das blühende Leben und der gewaltsame Tod gehen so Hand in Hand.