current:

MENSCH ! Malerei 2000 – 2017

KUNSTPLATZ!
Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft / Kundenzone
1051 Wien, Wiedner Hauptstraße 84-86
Bis 2. Oktober 2017

Öffnungszeiten
Mo: 7.30 bis 17.30 Uhr
Di - Do: 7.30 bis 14.30 Uhr
Fr: 7.30 bis 13.30 Uhr

tl_files/diplom/grossebilder/2017_1_Emanuelle.jpg

EMANUELLE 2017, Öl auf Leinwand, 140 x 150 cm

Die am „Kunstplatz!“ gezeigten Werke umspannen zeitlich einen großen Bogen in zweierlei Hinsicht. Zum einen umfasst der Entstehungszeitraum der Bilder ganze siebzehn Jahre, zum anderen reicht das Lebensalter der dargestellten Personen vom Kleinkind bis zur Generation der Grosseltern.

Schwerpunkt der Ausstellung aber bilden Teenager, die eine große Bandbreite von Stimmungen vor Augen führen: „von resignativ melancholischer Nachdenklichkeit bis zu sprühend vitaler Daseinsbejahung etwa in Gestalt sportlich dynamischer Kids, deren Aktionismus von Risikobereitschaft und vollem Einsatz physischer und psychischer Energie zeugt. Ob gedanken-verloren in sich gekehrt oder aktivistisch nach außen orientiert – immer sind es singuläre Repräsentanten einer jungen Generation, die nach dem Ende kollektiver Utopien und Ideologien als solitäre Akteure auch auf einen individuellen Isolationismus als Merkmal urbaner und neoliberaler gesellschaftlicher Lebensrealität verweisen.“ (Rainer Fuchs im Katalog Body & Soul)


current:

PARALLELWELTEN / analog / digital

tl_files/diplom/grossebilder/Parallelwelten_5_Skaterboy_rot.jpg

Rauminstallation, Größe: 2,5 x 32 m
Lichthof DEUTSCHE BANK
Fleischmarkt 1, 1010 Wien

Analoge und digitale Elemente werden zu einer Bilddatei verwoben und auf Gewebe gedruckt. Das Bildkonstrukt erzählt vom Ineinandergreifen futuristisch-technoider Strukturen und gemalter Bilder der Künstlerin. Raum, Zeit und Bewegung bilden die „dynamischen Konstanten“ der begehbaren PARALLELWELTEN.